The Future of Entertainment and Events: Involve me and I will understand

 

The Future of Entertainment and Events: Involve me and I will understand

Mit dem Fosbury Trick gelingt ihre Event-(R)evolution. Ich zeige Ihnen wie sie mit dem Events 2.0-Ansatz Veranstaltungen mit neuen Medien, Storytelling und digitaler, innovativer Erlebnisinszenierung verbinden und damit völlig neue Erlebniswelten schaffen. Gamifizierte virtuelle Elemente treffen auf reale Event-Welten mit dem Ziel eine konvergente Event-Welt zu schaffen und bestehende Grenzen nieder zu reißen. Das bedeutet pures Involvement bei ihrem Gast und mehr Umsatz bei ihnen.

Statt des klassischen Setups mit Location, Bühne und Acts liegt die Zukunft in Tools und Medien wie Smartphones, Tablets, Wearables, Location Based Services, Beacons, Augmented-, Virtual, und Mixed- Reality. Auch was Pervasive Entertainment ist und kann verrate ich Ihnen im Vortrag.

Diese und andere Fragen werde ich Ihnen in meinem Vortrag beantworten:

  • Was bringen neue Technologien, Medien und mobilen Trends für die Eventbranche und wie können sie eingesetzt werden?
  • Wie verändert die sich stark wandelnde Medienlandschaft die Arbeit der Eventmanager von morgen?
  • Welches Handwerk muss der Eventmanager von morgen beherrschen um den sich wandelnden Anforderungen zu entsprechen?
  • Welche neuen Event-Trends finanzieren bereits ganze Branchen?

Meine Kunden sagen folgendes über diesen Events 2.0 Vortrag:

events 2.0 vortragProf. Robert Kaspar (FH Kufstein, Lehrgangsleiter): “Lukas Rössler ist seit vielen Jahren einer der best-bewerteten Lektoren in unserem Studiengang. Er zeigt den Studierenden auf faszinierende Art und Weise die Welt der Events 2.0 und Wege zur Inszenierung von Erlebnissen auf.”

 

keynote speaker marketingDr. Dieter Scharitzer (WU Executive Academy, Lehrgangsleiter): “Herr Mag. Lukas Rössler hält seit 2013 die Lehrveranstaltungen „E-Commerce – Neue Medien“ und „Eventmarketing und Eventmanagement“ in unserem Universitätsstudium Diplom BetriebswirtIn. Er ist äußerst engagiert und in der Zusammenarbeit mit uns und sehr produktiv. Ebenso überzeugt er die Studierenden mit seiner fachlichen Kompetenz und Expertise und steht auch außerhalb seiner Lehrveranstaltung mit Rat und Tat zur Seite.”

Folgende Keynote Themen könnten für Sie ebenfalls interessant sein: